Pilgerfahrt in Welders Landen

An das Kirchenstift St. Knausler,

zusammen mit Bruder Alistair, dem ebenso fanatischen wie hochrangigen Ordenskrieger des Tempels des Ignis von Surabat, zog ich erneut auf Wallfahrt in die verfluchten Landen des Kaiserreichs Welder, wo uns großes Werk gelang. Nicht berichten möchte ich über die ganzen Widrigkeiten und dem Tode, dem ich wie stets nur gerade so entkam und meiner sündigen Schuld, nur durch die magische Heilung eines verdeimelten Zauberers von einem Schnitt durch meine Kehle gesundet und überhaupt berichtsfähig zu sein. Oder dass ich wie so oft wegen Missverständnissen fehlerhaft angeklagt vor Gericht landete. Auch nicht reden möchte ich meiner Teilnahme an einem professionellen Mediationsgespräch mit einer Hexe, die ich gerne verbrennen, die dies aber nicht zulassen wollte. Sondern ich will erzählen vom Vollbrachten.

Pilgerfahrt in Welders Landen weiterlesen

Taurons TurM

Eine Fortsetzungsgeschichte

Kapitel 1. Aufbruch aus Siebenhöfen (01/2021)

Es regnete in Strömen. Im kleinen Hof an der Mauer Siebenhöfens waren 30 zerlumpte Gestalten angetreten und alle waren pitschnass. Vor ihnen stand Tauron und schritt Ihre Reihe ab. Jedes Gesicht wurde genau angeschaut. Sie waren Verbrecher, Diebe und Betrüger. Einige Gesichter kannte Tauron aus der Blutgrube. Sie waren Abschaum den der Baron von Siebenhöfen als freiwillige Siedler oder Schiedswehren benannt und mit Tauron abgeschoben hatte.

Taurons TurM weiterlesen

Die Dohle zu Gast in Siebenhöfen 

Hier eine mehrseitige (10) IT-Geschichte, die sich in Siebenhöfen zuträgt. Entstanden ist sie aus einem etwas länger gewordenen Brief/eMail- IT Spiel mit unseren Freunden aus der freien Handelsstadt Dole zur Vorbereitung auf die Zwielande Con.

Lorenz Altmühl , Baron Ortwin von und zu Siebenhöfen , Waldemar,  Lok Bollhöfer, Boris (NSC), Benedikt (NSC), Büttel (NSC) 

Die Dohle zu Gast in Siebenhöfen  weiterlesen

Die zivile Vogelhäuschen-Kriegsführung

Jener Tage, welche diese hier sind, überbringen Postboten wundersame Schriftstücke zu den Landhäusern und Burgen hoher Damen und Herren. Der Absender ist die höchst seriöse Expeditionssozietät und so gibt es keine Bedenken über die Wichtigkeit und die Bedeutsamkeit der Schriftstücke. Zu lesen indess sei dieses:

Die zivile Vogelhäuschen-Kriegsführung weiterlesen

Larp, Larper, Trum