Flüsse

Sewenland
– Rigonastrom
(von Süden nach Norden an Stadt Friedeslar und Andernaka vorbei)
–  Maestas
(entspringt in Baronie Wiestal und fließt nach Südwesten)

Wieden
– Tegomunds Fluss
(entspringt in Soodemundt und endet im großen See)

– Silberstrom
(Der Silberstrom ist der größte Fluss in der Baronie Uhlenbruch. Er verbindet die Hauptstadt Uhlenbruch mit dem Meer)

Towen
– Riefeldwasser
(entspringt im Gebirge und fließt nach Norden)
– Fluß 3
(entspringt im Gebirge und fließt nach Süden)
– Fluß 6
(entspringt im Gebirge und fließt nach Westen)
– Fluß 9
(entspringt im Gebirge und fließt nach Westen als kleiner Nebenfluß)

Werant
– Die Esche
Im Westen der Insel entspringt die Esche in der Nähe der Stadt Prisahra in den Berenfelsen und fließt von dort in südlicher Richtung zwischen dem grünem Weideland im Westen und den Hügeln der  Berentruper Hochebende im Osten bis in die Espertiefe.

– Die Mar
Dies ist der größte Fluß auf der Insel Werant. Die Mar entspringt genau wie die Esche in den Berenfelsen allerdings auf deren Westflanke. Von dorf fießt der Fluß an Berentrup vorbei und wächst durch stetigen Zufluß schnell an. Weiter gehts über die Baroniegrenze nach Riederbrack und in den See Stillwind. Vorbei an der Stadt Riederbrack wird der Fluß zu Strom der schließlich bei Mareborc in den Dreistrom sund fließt.

– Der Reegen
Der östliche Fluß heißt Reegen. Er nimmt seinen Anfang im Riegenfeld, einer hügeligen Hochebene. Sein Flußlauf berührt alle Gebiete der Baronie Champa bis hin zum Dreistromsund.

Kaufmannslande
– Schollenschnelle (mündet bei Stadt Horne)
– Der Agris (mündet bei Gergonsmund)

Hardemunt
– Die Märgel (kleiner Zulauf der Schwarzwasser)
– Schwarzwasser (läuft durch ganz Hardemundt)
– Farmad (Zufluß zum Schwarzwasser im freien Land)

Soodemunt
– Borgan (auf der Insel)
– Der Ibar (Zufluß zu Tegomunds Fluss)
– Der Ande (Zufluß zu Tegomunds Fluss)