Alle Beiträge von Peter

Stockballvereinigung gegründet

Nachdem sich Vertreter mehrerer Stockballmannschaften schon einmal in Gergonsmund getroffen hatten, kam es nun zu einem erneuten Treffen. Auf diesem beschlossen sie, die ersten gemeinschaftlichen und allgemeingültigen  Regelungen zum Stockball spielen und gründeten den TSV (Trumsche Stockball Vereinigung).

Regelung zum Stockball spielen

Mannschaften:

Kaufmannslande: 1. SV Gergonsmund; Schwarz-Weiß Rosto Nevilia; Vorwärts Horne; Stockballfreunde Siebenstein

Towen: Knochenbrecher Dorsten; Siegreich Retland

Hardemundt: Stockballvereinigung Wolfhag/Märgelfurt; Redsgarder Eber

Sewenland: Ochsen Großenbrück

Sodemund: Wölfe von Nappa

Werant: Rot-Blau Mareborc; Sonne Flardiga; Eintracht Reinwerfen

Wieden: Siebenhöfner Gelbröcke; Fortuna Furtenau: Falken Friedland

                      

Siebenhöfen reist gen Mistraspera

In Siebenhöfen und Umgebung werden Aushänge angebracht und Herolde verlesen diese auf den Plätzen.

„Siebenhöfen ruft Jeden, der möchte und fähig ist, sich der Expedition nach Mitraspera anzuschließen. Diese reist in 2 Tagen, unter der Führung des Ritters Kuno von Bärhegen und des Ratinspektors Ulfried  Wieden, aus Siebenhöfen ab. Einschreiben kann man sich in der Hafenkommandatur.

Möge der Eyne diesen tapferen Recken beistehen und wohlbehalten zurück führen.“