Eilige Depesche für Elder

Einige Tage, nachdem ich auf dem Schiff nach Agnatien wach geworden war, landete ein Falke von Hanna vor mir. Er trug eine kleine Briefhülse mit sich. Neugierig nahm ich ihm den Brief ab und der Vogel erhob sich sofort wieder in die Lüfte und verschwand pfeilschnell in der Luft. Ich muss wohl etwas blass geworden sein, während ich las, denn Henna fragte was los sei. Wortlos reichte ich ihm den Brief.

“Hallo Elder

kurz, nachdem du abgereist warst, erschien eine Gruppe von Nordleuten, angeführt von einer Frau. Sie verlangten zu erfahren, wo du bist, aber niemand hat etwas gesagt. Da versuchten sie Gewalt anzuwenden, was die Fuchsbrigade und die Dorfmiliz aber schnell beendete. Wilde Verwünschungen ausstoßend, verschwand die Horde wieder.

Pass auf dich auf und umgib dich mit Freunden.

Hanna“

Nordleute? Was wollten die denn von mir? Es konnte kaum um einen Kranken gehen, es gab schließlich Heiler auf Trum. Auch Henna schien irritiert. Auf jeden Fall war ich Hanna für die Warnung äußerst dankbar….

Schreibe einen Kommentar