Das Dorf Sirske

Bis jetzt ist das hier eine Baustelle!

 

Personen in Sirske
Freya von Cleith: Eine Schwertmaid. (SC)
Herr XY (NSC)
Frau XY (NSC)
Frau XY (NSC)
Herr YZ (NSC)

Dorfbeschreibung:
– Sirske (ca.70 EW)

Das Dorf Sirske ist das kleinste und auch am schwersten zu erreichende Dorf der Gemeinde Westflachgrund. Daher verschlägt es auch nur die knorrigsten und rausten Raubeine aller Nordländer hierher. Durch die nahe Lage am Wasser wird viel Fischfang betrieben, man kann aber auch köstliches Rotwild in den Wäldern jagen. Einige Familien betreiben einfachen Ackerbau und halten sich zähes Vieh wie Ziegen und Hochlandhühner. Trotz der wenigen Bewohner hat das Dorf einen eigen Schmied wie auch eine wenn man es nett ausdrücken will,  rustikale Taverne zu bieten.

Karten:
noch keine

Geschichten:
Man sagt das Dorf Sirske seie entstanden als Stuffo der Gott der Trunkenheit und Schützer der Betrunkenen sein Met verschüttete. Dort wo es landete wuchsen die zähen Erträge des Landes leichter und einige Familien siedelten sich an. Mit als erstes wurde zur Huldigung Stuffos eine Taverne errichtet und gerne Kehren die Bewohner dort zur Huldigung ihres Gottes ein.

Lieder:

Lied des Nordens

Chorus:

Ich bin die Wurzeln im Grund

Die Blätter im Wind

Ich bin des Nordens Kind

Wenn die Sonne sinkt

Und der Feind sich nährt

Bin ich des Nordens Schert

Strophe 1:

So biete ich ein Opfer dar

Und lege meine Wünsche bar

Die Götter sind uns gut gesinnt

Die Quelle im Berg

Fließt gleich dem Tagewerk

Doch wir sind zu größerem bestimmt

Der Schnee im Geäst

Kurz vorm Winterfest

Doch unsere Zeit des Sieges beginnt

Wo wird der Stahl unserer Herzen geschmiedet?

Wo unser dunkles Blut gesiedet?

Strophe 2:

Mit einem Totem zum Schutz

Den Elementen zum Trotz

zogen wir aus in fremde Welten

Mit jedem weiteren Schritt

Uns die Heimat entglitt

Glorreich die Götter und unsere Helden

Jede weitere Nacht

uns mit Kummer bedacht

Doch unsere Namen werden lange Zeit gelten

wo wird der Stahl unserer Herzen geschmiedet?

Wo unser dunkles Blut gesiedet?

 

Artikel im Wiedener Herold:
noch keine

Wirtschaftsprodukte:
getrocknete Fische, Schiffszwieback, gewebte Bänder und Tücher

Handelsverträge:
noch keine

Wappen:
noch keins

IT Onlinespiele:
noch keine

Umgebung des Dorfes:
noch keine

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:
Carrie
Bitte meldet euch bei Interesse per Mail:  LINK

 

Mira

Eine kleine Kogge, die mehr für ihre Mannschaft bekannt ist als für ihre Fahrten.

Die Mannschaft besteht zu größten Teil aus denen, die nichts zu Stande gebracht haben, außer auf Schiffen zu dienen und die eine oder andere Taverne unsicher zu machen.

Wracks und Mysteriöses…

Die folgenden Schiffe sind verschwunden, auf Grund gelaufen, versenkt, abgebrannt oder irgendwie anders kaputt gegangen: