Weihnachtsfeier 1.12.18

Unsere allseits beliebte OT-Weihnachtsfeier fand in diesem Jahr in Altenbeken statt. Bitte teilt eure Gedanken mit uns, denn nur so können wir die Feier noch schöner für alle machen

15 Gedanken zu „Weihnachtsfeier 1.12.18“

  1. Hallo zusammen
    ich fand die Weihnachtsfeier die Jahr sehr schön. Vielen Dank an Ann Christin für die Mühe der Vorbereitung.

    Schade find ich immer das es sehr wenig Rückmeldungen aus unserer eigenen Gruppe gab, seine es nun zu oder Absagen.

    Ich hab die Hoffnung das im nächsten Jahr dies tolle Event von mehr als acht TrumSpielern besucht wird.
    Björn

  2. ich fand die Weihnachtsfeier auch sehr schön, das Wichteln hat viel Spaß gemacht. Vielen Dank an Ann Christin und ihre Eltern für die Mühe und die Bereitstellung des Ortes.

    Es geht mir jedoch wie Björn, dass ich es sehr schade finde, das nur so wenige kamen und noch weniger auf die mehrfachen Mails bezüglich der Weihnachtsfeier geantwortet haben

  3. Mir haben die Vorbereitungen großen Spaß gemacht und was ich besonders schön fand, dass ihr alle mitgebracht habt, worum ich gebeten hatte: Instrumente, Wichtelgeschenke und jeeeeede Menge Kekse! :D

    Ich mochte auch unsere kleine Runde,aber schade ist, dass man die anderen Gesichter einfach nie sieht und noch weniger Rückmeldungen bekommen hat. Vielleicht kriegen wir das in Zukunft besser hin und es gibt Tipps von anderer Seite wie man besser Rückmeldungen bekommen kann ;)

    Und ich liebte unseren künstlerischen Part mit Gedichten und Liedern und Co XD

  4. Mir kam leider was dazwischen, wäre gerne dabeigewesen. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Weihnachtsfeier nächstes Jahr mehr Anklang fände, wenn sie IT wäre. Man könnte die OT-Blasen großzügiger halten als gewöhnlich, bzw. es gänzlich freistellen, OT-Kram zu besprechen. Irgendwie so, denn eigentlich gehen wir Larper doch nur freiwillig aus dem Haus, wenn es IT ist.

  5. XD
    Ich hatte auch erst gedacht, dass es in Gewandung ganz cool wäre.

    Aber bei der Weihnachtsfeier ging es eben auch um den Jahresrückblick, die Ziele und die Pläne, die wir haben. Wir haben keine bessere Möglichkeit, in großer Runde mal über alles zu reden, was uns vorschwebt.

    Wir hatten am Samstag unglaublich viele Ideen und jede Menge Spaß und hatten trotzdessen eine kleine IT-Blase, bei der wir auch etwas in einer Szene ausprobiert haben.

  6. War super gemütlich in der Kapelle! 1001 Danke an Ann-Christin und Eltern und Schmücker und Kuchen und Kekse Backer! Der Hit für mich -> Lieder/Reim Bücher und der Plattenspieler mit den alten Schrullen :)

    @nils
    Jahresrückblick, Zielerreichung, Mitgliederzahl – zugänge, Orgazugänge -abgänge, Danksagungen, Pläne für 2019, Mittellande…. Bis auf Kassenstand also irgendwie Alles.

Schreibe einen Kommentar