Warburger MA Spektakel 13-15.4.19

Ein Mittelaltermarkt im ebenso mittelalterlichen Stadtkern von Warburg. Lohnt sich die Fahrt und der Ausflug oder kann man sich dieses Spektakel schenken? Bitte teilt eure Eindrücke

2 Gedanken zu „Warburger MA Spektakel 13-15.4.19“

  1. das gute Vorweg:
    Man zahlt keinen Eintritt, die Geschäfte rundum locken mit Prozenten. Es gibt Schaukampf der Freyschar Bokenrode (recht gut) Live Musik der Band „Unvermeydbar“ (auch recht gut).
    Allerdings ist der Markt noch kleiner geworden und besteht aus ca.20 Buden entlang der Kirche, davon sind 7 oder 8 Fress/Trinkbuden. Meiner Meinung nach lohnt es sich nicht dorthin zu fahren, es sei denn, das Wetter ist ein Kracher und man trifft sich mit Freunden

  2. Was Anja sagt.
    Ich war an beiden Tagen dort. Den ersten Tag war das Wetter bescheiden, aber die Laune war gut. Es war recht leer und man konnte angenehm überall schauen.
    Es ist wahr, 20 Buden trifft es genau. Mytholon und ein paar Handwerker, die Freischar Bokenrode und 6 Fressbuden. Es war mehr als übersichtlich.
    Ich habe die Füchse getroffen und das war ganz nett.
    Den Sonntag war ich nur kurz da, da es meinen Eltern viel zu voll und zu kalt war. Aber immerhin tat sich dann auf den Straßen noch ein bisschen mehr.
    Ich weiß nicht, ob ich nächstes Jahr wieder hinfahren werde.

Schreibe einen Kommentar