Schlagwort-Archive: Rentsgard

Aufruf – Siebenhöfen festigt Ordnung in Amaris

Ein langer Winter mit rauer See ließ das ferne Amaris ein halbes Jahr ohne Aufsicht trumländer Hand. Hatte der Herr Siebenhöfens im letzten Herbst unter hohem Einsatz seiner Begleiter und persönlichen Risiken Ordnung und sittsam Gesetz in Teile dieser wilden Stadt gebracht, ist er sich nicht zu schade die ersten Frühjahrswinde zu nutzen und erneut dorthin aufzubrechen. Aufruf – Siebenhöfen festigt Ordnung in Amaris weiterlesen

Der Umzug der Familie Brendboe

–Das Buch der Familie Brendboe–
Es waren viele Tage auf See vergangen und Sighvardh war mit seinen Begleitern wieder in der Heimat Hardemunt im kleinen Dorf Rentsgard angekommen. Seine Brüder hatten Ihn am Fluss begrüßt und sofort zum Vater ins Langhaus gebracht. Der alte Nukla Brendboe hatte Sighvardh gedankt, das er diesen Weg für die Familie aufgetan hatte. Der Umzug der Familie Brendboe weiterlesen

Ein Brief an Dargen Mutbrecht

Seid gegrüßt Dargen Mutbrecht !

In der Tat war ich verwundert von Euch zu hören. Hört man doch dieser Tage allerlei wundersame Geschichten aus dem Norden. Euer Angebot kommt zur rechten Zeit und trifft auf offene Ohren. Allerdings denke ich das die näheren Einzelheiten nichts sind, was man auf einem Stück Papier schreiben sollte.
Wenn euer Anliegen ernst gemeint ist, dürfte ein langer blutiger Weg vor uns liegen.

Trefft mich im letzten Monats diesen Jahres in der Taverne zum verfluchten Krug, wenn eure Geschäfte es erlauben. Dort können wir fern von neugierigen Ohren, bei einem Met, die Einzelheiten besprechen.

Mögen eure Götter euch wohlgesonnen seien

Terkol von Sturmfels