Alle Beiträge von Bjoern

Händler im Zeichen der Sonne

Verehrte Leserschaft

Wie uns kürzlich bekannt wurde, ist schon vor einigen Monaten eine Flotte Handelsschiffe von der Baronie Champa aus in die trumländer See gestochen. Diese mit Bauholz, Ziegeln, Schindeln,  Bauhandwerkern, Sonnenpriestern und Soldaten besetzten Schiffe hatte wohl das Ziel Hardemundt im Kompass.

Wie jetzt bekannt wurde, sind Sie im kleinsten Dorf der Dorfgemeinschaft Arnistadt angelandet und haben mit dem dortigen Karl verhandelt. Seitdem sind im Dorf zwei große Lagerhäuser, ein Wohnhaus, ein Sonnentempel und eine Anlegestelle für kleine Boote entstanden. Die Baumeister und Soldaten sind fleißig dabei weitere Anlagen vorzubereiten die auch auf Befestigungen hinweisen. Die Dorfbewohner unterstützen die Champajaner nach Kräften.

Ganz offensichtlich will der Baron von Champa hier im wilden Hardemundt einen Außenposten zu Handelszwecken schaffen. Darauf läßt auch die Kiste roten Weines schließen, die gestern Morgen vor unserer Niederlassung hier in Rinesburg stand und allen Angestellten in der Niederlassung einen fröhlichen Abend bescherte.

Also möge die Sonne Champas auf Ihren Baron scheinen wie man dort zu sagen pflegt.

Dagmar Hinkezorn
Freie Schreiberin für den Wiedener Herold